Brain Talks- die etwas andere "Gruppentherapie"

  • Für Menschen, die lernen wollen, was es über das Gehirn, seine Funktionsweise und seine Anfälligkeiten derzeit zu wissen gibt.

Warum? Um:

  • sich selbst und andere besser kennen- und verstehen zu lernen
  • eigene hinderliche Mechanismen und Automatismen erkennen und verändern zu lernen
  • eigene Potentiale erkennen und erweitern zu können
  • Emotionen begreifen und besser regulieren zu lernen
  • Aufmerksamkeit besser steuern zu können
  • Lernprozesse zu optimieren
  • mit schwierigen Lebensereignissen gelassener umgehen zu können
  • Handlungsmöglichkeiten gegen depressive Verstimmungen, Ängste aber auch chronische Schmerzen kennen zu lernen

Anders als in einer übliche Gruppentherapie, wird im Rahmen der Brain Talks Gruppen zentral Wissen vermittelt, welches notwendig ist, um psychische Prozesse überhaupt verstehen zu können.

 

Anmeldungen für die neue Gruppe bis Ende Oktober 2019.  Beginn: 5. November 17.30 Uhr